19. Mai 2017 Allgemein Das ZDF zu Besuch in unserer Backstube

Deutschlands beste Bäcker – wir waren dabei …

Eine spannende Woche begann am Dienstag für Michael Oppel und sein Bäckerei-Team. Sie sind in der nächsten Staffel von „Deutschlands bester Bäcker“ mit Sternekoch Johann Lafer dabei, die im Herbst im ZDF laufen wird.

Am Dienstag besuchten die Juroren Jochen Baier und Andrea Schirmaier-Huber die Bäckerei in Untersteinbach, am Samstag werden Michael Oppel und seine Bäckermeister Markus Schneider und Michael Karbacher in Dresden auf Johann Lafer und ihre beiden direkten Konkurrenten treffen. „Wir sind schon sehr stolz, dabei zu sein“, erklärt Michael Oppel, der beweisen will, was eine kleine Handwerksbäckerei aus dem Steigerwald leisten kann, und dass sein vor einigen Jahren eingeschlagener Weg der Richtige ist. Seine Entwicklung zum „Naturbäcker“ erläuterte er auch im Interview mit dem TV-Team.

Oppel ist stolz auf seine Produkte, die ohne Zusatzstoffe und Backmischungen auskommen und stattdessen allein durch Handwerkskunst und guten Zutaten entstehen. Echtes Handwerk und Kreativität – das sind auch wichtige Auswahlkriterien für diese Fernsehsendung, die im vergangenen Winter erstmals ausgestrahlt wurde. Johann Lafers Team legt Wert darauf, dass in den teilnehmenden Betrieben der Meister und sein Handwerk die entscheidende Rolle spielen. 96 solcher Bäckereien wurden aus den eingegangenen Vorschlägen für die neue Staffel ausgewählt. Drei aus einer Region treten jeweils gegeneinander an, um am Ende „Deutschlands besten Bäcker“ zu küren. Zwei Juroren-Teams reisen dafür durch die ganze Republik.

Die erste „Etappe“ brachten Michael und Sandra Oppel mit ihrem Team am Dienstag hinter sich. Sie sind durchaus selbstbewusst und stolz auf ihre Produkte, aber wenn der zweimalige Deutsche Meister der Bäcker und Konditoren und die Weltmeisterin der Konditoren in den Laden kommen, darf man durchaus aufgeregt sein. Nachdem die Interviews in der Backstube abgedreht sind, wird es im Laden ernst: Die Juroren wählen die beiden Produkte aus, die sie probieren wollten – unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Was da verkostet wird zwischen Brötchen und Schwarzwälder Kirschtorte, bleibt bis zur Ausstrahlung der Sendung geheim. Das dritte Produkt, das die Jury probiert, ist die Empfehlung des Bäckers. Michael Oppel wählte dafür das Power-Ballast-Brot. „Es verkörpert am deutlichsten unsere Betriebsphilosophie“, erklärt seine Frau Sandra. Dann noch die letzte Herausforderung: Das Team Oppel erfährt die Tagesaufgabe. Die wird vor der laufenden Kamera direkt umgesetzt und am Samstag der kompletten Jury einschließlich Johann Lafer präsentiert. Dann wird Michael Oppel auch erfahren, welche Kollegen aus der Region mit ihm am Start sind.

Die Finalisten werden im August in Berlin gegeneinander antreten. Die zweite Staffel von „Deutschlands beste Bäcker“ wird ab dem 14. September immer nachmittags im ZDF ausgestrahlt.

Text: Sabine Weinbeer

Michael und Sandra Oppel im Gespräch mit Weltmeisterin Andrea Schiermeier Huber und dem deutschen Bäckermeister Jochen Baier

Konditoren Weltmeisterin Andrea Schiermeier Huber und der 2 malige Deutsche Bäckermeister Jochen Baier bei uns zu Besuch

Das Team vom ZDF beim Interview mit Sandra und Michael Oppel.

> Ganzen Artikel lesen
19. Mai 2017 Allgemein Ausbildung: Bäckerei Oppel

Bericht vom Fränkischen Tag zum Thema Ausbildung

Die Azubis zum Lächeln bringen
Früher stritten Bewerber um Arbeitsplätze. Heute ist es anders:
Im Kreis Haßberge gibt es fast genau so viele offene Lehrstellen
wie Bewerber. Unbeliebte Branchen müssen Anreize bieten,
damit sie Nachwuchs für ihre Betriebe finden …
>> zum gesamten Bericht (PDF-Datei)

> Ganzen Artikel lesen
19. Mai 2017 Allgemein Weihnachtskonzert in unserer Backstube – Yvonne Tatzel im Musikrausch

Untersteinbach — Ein Weihnachtskonzert der besonderen Art fand in der
Bäckerei Oppel in Untersteinbach statt. Arrangiert und konzipiert hat die
Aufführung die Sängerin Yvonne Tatzel aus Fürth. Gemeinsam mit ihrem
kleinen Ensemble präsentierte die Künstlerin dem Publikum Popsongs,
Welthits, aber auch traditionelle Lieder und Schlager.
Mehr als 100 Zuhörer lauschten ihrer Kunst und spendeten der Musikerin
viel Applaus. Das Bild zeigt Yvonne Tatzel mit dem Kontrabassisten des
Ensembles beim Auftritt imSteigerwald.

Foto: Helmut Kistner

> Ganzen Artikel lesen
19. Mai 2017 Allgemein Vanessa Jung erhält Staatspreis

Unser Lehrling Vanessa Jung Notendurchschnitt 1,2
(zweite von Links) wurde von der Stadt Bamberg in alten
Rathaus Geyeswörth mit dem Staatspreis ausgezeichnet.
Wir freuen uns mit Ihr und gratulieren zu
diesem Erfolg.

> Ganzen Artikel lesen
19. Mai 2017 Allgemein Bischberg – 1000 Jahr Feier Bischberg 13./14. Juli 2013

Wir freuen uns sehr das wir so herzlich in Bischberg aufgenommen
wurden und danken allen die an unserer Brotschätzaktion mitgemacht
haben. Das Brot hatte ein Gewicht von 11,960 Kg.
Viele waren nah dran und dürfen sich jetzt über einen Einkaufs-
gutschein freuen. Wir wurden vermehrt gebeten keine Namen
ins Netz zu stellen, deshalb lassen sie sich einfach überraschen!

Auf dem Bild: Bürgermeister Pfister versucht sich an der Brotaktion

> Ganzen Artikel lesen
19. Mai 2017 Allgemein Franken Aktiv und Vital in Bamberg

Großes Interesse an unserer durchgängigen Unternehmensphilosophie.

Großes Interesse an unserer durchgängigen Unternehmensphilosophie
konnten wir bei den Besuchern der Gesundheitsmesse Bamberg feststellen.
Die durchwegs sehr aufgeklärten Besucher, fühlten uns auf den Zahn und
stellten schnell fest, dass wir zu 100% auch umsetzen was wir in unseren
Botschaften vermitteln. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für
das große Interesse.
Viele begeisterten sich auch wieder für unsere Brotschätzaktion.
Hier sollte man das Gewicht des Brotes einschätzen. Das Gewicht
des Brotes war 15,20 Kg.

Auf dem Bild: Der Veranstalter der Messe, Herr Steffen Marx und Michael Oppel

> Ganzen Artikel lesen
19. Mai 2017 Allgemein Messe Kulinea in Knetzgau ein voller Erfolg!

Über 4000 Besucher bei der Kulinea – somit kann man diese Messe
als vollen Erfolg bezeichnen. Wir freuten uns über das rege Interesse
an unseren Unternehmen und natürlich an unseren natürlichen Produkten.
Viel Interesse hatten die Besucher auch an unserer Brotschätzaktion.
Hier sollte man das Gewicht des Brotes einschätzen. Das Gewicht
des Brotes war 15,970 Kg.

> Ganzen Artikel lesen
19. Mai 2017 Allgemein Presseartikel vom Fränkischen Tag Stromsparen · Ein Kasten der viel Strom spart!

Bitte hier klicken um die PDF zu öffnen.

> Ganzen Artikel lesen