Über uns

Backtradition seit 1871

Seit genau 147 Jahren existiert die Bäckerei Oppel in Untersteinbach im Steigerwald
1871 gegründet von Urvätern, aufgebaut von den nachfolgenden Generationen bis hin zum heutigen Besitzer Michael Oppel war und ist die Tradition des Backens bis zum heutigen Tag eine Herzensangelegenheit und unser Fundament. In der nunmehr 5. Generation machen wir das, was wir am besten können: Backen, mit viel Liebe zum Handwerk und den Rohstoffen der Natur. Dass Sie diese lange Tradition auch schmecken, ist eine Besonderheit und unsere grundlegende Philosophie – NATUR PUR. Jede Generation hat das Wissen ihrer Zeit verfeinert und weitergegeben; wertvolle Erfahrungen, handwerkliches Können und wichtige Erkenntnisse der heutigen Zeit, vereinen sich so zu einem gesunden Unternehmen mit Blick in die Zukunft. Übrigens! Mit Simon Oppel (Jahrgang 1998) – steht auch schon die 6. „Oppelsche“ – Back Generation in den Startlöchern. Nach seiner Ausbildung in der Bäckerei Seel in Bamberg hat sich Simon Wissen in der Kaffee Kultur als Barista angeeignet. Im Moment sammelt er in Südtirol, in einer renommierten Bäckerei weitere Erfahrungen als Bäcker um sein Wissen auszubauen und zu stärken.

Was bedeutet Zukunft für uns! Das Handwerk stärken, Tradition bewahren, nachhaltig Leben und immer mit ganzem Herzen dabei sein!

Unsere Mitarbeiter

„MITARBEITER KÖNNEN ALLES: WENN MAN SIE WEITERBILDET, WENN MAN IHNEN WERKZEUG GIBT, VOR ALLEM ABER, WENN MAN ES IHNEN ZUTRAUT.“ Hans-Olaf Henkel

Erfolg geht nur Hand in Hand mit anderen. Das große Fachwissen, der tägliche körperliche Einsatz, das starke Engagement und das vertraute, respektvolle Miteinander machen unseren Erfolg aus. Natürlich gibt es viele, die hier in der ersten Reihe stehen sollten, allen voran unsere Bäcker, die den Löwenanteil in unserem Handwerk leisten und uns täglich mit ihrer Vielfallt an Produkten überzeugen. Aber auch allen anderen, den fleißigen Verkäuferinnen, den Kommissionierern Ausfahrern oder dem organisierten Büroteam gebührt an dieser Stelle Dank. Ohne Euch würde unser Geschäft nicht funktionieren. Ein offenes Ohr, Gesprächsbereitschaft, eigene Ideen verwirklichen, Verantwortung übernehmen und viele andere Eigenschaften machen das „Mitarbeiter-miteinander“ heute aus. Unser Unternehmen verfolgt eine offene und herzliche Philosophie. Die bewusste Sprache und der respektvolle Umgang mit Mitmenschen sind auch in Zukunft wichtige Themen denen wir uns annehmen. Zufriedene Mitarbeiter sind unser bestes Potenzial und die Grundlage für unseren gemeinsamen Erfolg!

In eigener Sache

Was würden Sie tun, wenn..

Ihr eigenes Kind schon im Babyalter an einer extremen Neurodermitis erkrankt? Viele werden jetzt die Augenbrauen nach oben ziehen und denken: Keine Ahnung wo ich anfangen sollte!

Genau so ist es uns ergangen. Wir hatten keine Ahnung! Vom Moment der Diagnose an, war nur klar, dass wir irgendetwas ändern müssen, denn die Gesundheit eines Kindes hat Vorrang vor allem anderen, das haben wir gelernt.

Ich als Mutter fing also an, wie uns geraten wurde, unsere Ernährung umzustellen, dies und jenes wegzulassen, auf Obst zu verzichten, Gemüse gab es nur in gekochtem Zustand und Rezepte wurden ausprobiert. Die Liste der „gutgemeinten Ratschläge“ war lang und ich als stillende Mutter erst einmal überlastet und manchmal mit den Nerven am Ende. Mütter die das selbst mitgemacht haben, können das mit Sicherheit leicht nachvollziehen. Ich fing an, mich zu informieren und zu organisieren. Vor allem fing ich an, unser eigenes Essen zu überdenken. Fertiggerichte, Soßenpäckchen, Erdbeer-Joghurt mit Aroma und auch Babynahrung im Glas, all das kann ich selbst herstellen. Ein Mixstab und Gardämpfer wurden angeschafft und Karotten, Kartoffeln und anderes Gemüse (Dank meiner Schwiegereltern konnte ich vieles sogar aus dem eigenen Garten ernten) wurde gedämpft und gemixt. Fertig war die für mich natürlichste Babynahrung. Geschmeckt hat es eben nach Gemüse, was unser Sohn nicht immer nur toll fand. Doch nach und nach wurde seine Haut immer besser. Das umfasste einen jahrelangen und aufreibenden Prozess, der mit der Hilfe von klar denkenden Ärzten, hervorragenden Homöopathen und viel Eigenverantwortung ein erfolgreicher war, wofür wir sehr dankbar sind!

Was hat das alles mit „NATUR PUR“ in unseren Backwaren zu tun? ganz einfach:
Als ich letzten Endes angefangen habe, selbst unser Brot zu backen, ist mein Mann (seines Zeichens Bäckermeister) sehr ruhig geworden, hat mich lange sehr angestrengt angesehen, stand auf, ging in seine Backstube und hat angefangen „aufzuräumen“. So viel darf ich aus dem Nähkästchen plaudern: Das war gnadenlos mutig und ebenso risikoreich.

Sie sollten wissen: In Bäckereien, wie es sie heute gibt, hat sich was verändert. Ebenso wie in unseren Lebensmittelmärkten konkurrieren fertig abgepackte Marmorkuchen mit Vanille Pudding Pulver oder dem „easy“ Pfannkuchen-Mix. Brot und Brötchen gibt es aus der Mikrowelle und Croissants im 6er pack im Plastikbeutel. Auch bei uns standen vor sehr vielen Jahren allerlei Sachen herum, die fast überall in Bäckereien vertreten sind und dem Bäcker das “Backen“ mehr oder weniger abnehmen. Aber ist das der richtige Weg? Geht da nicht etwas Wichtiges verloren? DOCH!! Wir haben schwer gearbeitet und Vieles neu lernen dürfen, denn wir, eigentlich mein Mann, „der Bäckermeister“ haben aufgeräumt, ausgemistet und alles gegeben. Nichts ist übrig geblieben, was nicht beschrieben war mit „ frei von gehärteten Fetten, ohne Zusatz von künstlichen Aromen, frei von Farbstoff, rein natürlich oder was kein „clean Label“ hat. Wir arbeiten mit echten und sauberen Rohstoffen, so, wie sich das gehört. Für ein gutes Bauchgefühl, eine bessere Umwelt und eine gesunde Zukunft.

Danke mein Bäckermeister!

Unser Blog

Naturbäckerei Oppel erhält Staatsehrenpreis

Die Naturbäckerei Oppel erhielt 2016 den Bayerischen Staatspreis! Mit dieser Auszeichnung werden jährlich die 20 besten Bäcker Bayerns bedacht, die bei den Qualitätsprüfungen des…

Mehr Lesen

Pressebericht im Wobla-Bamberg Neueröffnung unserer Filiale im Ertl-Zentrum Bamberg

Bitte hier klicken um den Beitrag zu öffnen.

Mehr Lesen

Das ZDF zu Besuch in unserer Backstube

Deutschlands beste Bäcker – wir waren dabei … Eine spannende Woche begann am Dienstag für Michael Oppel und sein Bäckerei-Team. Sie sind in der…

Mehr Lesen